www.cunardline.ch

Aktuelle Mitteilungen rund um Corona

UPDATE Aktuelle Corona-Richtlinien an Bord

 

Wichtige Mitteilung
 

 Verlängerung der Betriebsunterbrechung und neue Reisen 

München, 26.08.2020

Liebe Gäste,

angesichts der aktuellen Empfehlungen des Auswärtigen Amtes und des Außenministeriums des Vereinigten Königreichs (UK Foreign and Commonwealth Office) sowie der großen Komplexität, die der weltweite Kreuzfahrtbetrieb während der Covid-19 Pandemie mit sich bringt, verlängert die Traditionsreederei Cunard die Betriebspause über November 2020 hinaus wie folgt:

Queen Elizabeth bis einschließlich 25. März 2021

Queen Mary 2 bis einschließlich 18. April 2021

Queen Victoria bis einschließlich 16. Mai 2021

Cunards Präsident Simon Palethorpe sagt dazu: „Es tut uns sehr leid für all die Gäste, die eine der abgesagten Reisen antreten wollten, und wir können uns vorstellen, dass sie diese Nachricht sehr enttäuschen wird. Nach sehr sorgfältiger Abwägung und Überprüfung der neuesten Richtlinien erachten wir es einfach nicht für sinnvoll, den Kreuzfahrtbetrieb mit unserem aktuell geplanten Fahrplan wieder aufzunehmen, sodass wir uns dazu entschieden haben, die Betriebspause zu verlängern und die zukünftigen Fahrpläne zu überarbeiten.“

Die Queen Elizabeth wird folgende neue Kreuzfahrten in 2021 im Programm haben:

Simon Palethorpe fügt hinzu: „Die Queen Elizabeth ist nach Großbritannien zurückgekehrt, und in Anbetracht der anhaltenden Unsicherheit hinsichtlich der Öffnung vieler Häfen und Länder, sind ihre für 2021 ursprünglich geplanten Routen leider so nicht mehr durchführbar. Daher müssen wir alle Australien-, Japan- und Alaska-Reisen mit Abfahrt zwischen dem 26. März und 13. Dezember 2021 absagen. Sie werden durch eine Reihe kürzerer Reisen in Europa mit einer Dauer von drei bis 14 Nächten und Abfahrt ab Southampton ersetzt. Das neue Reiseprogramm startet Ende März 2021, mit mehreren landschaftlich reizvollen Routen rund um die Küste von Cornwall, die Westküste Irlands und die schottischen Inseln. Außerdem wird es Kurzreisen nach Amsterdam geben, inklusive Übernachtaufenthalt im Hafen, sowie Fahrten zu nord- und südeuropäischen Zielen, einschließlich Norwegen und der iberischen Küste, sowie weiteren Übernachtaufenthalten in verschiedenen Häfen. Die neuen Reiserouten der Queen Elizabeth werden mit mehreren 7- und 14-Nächte-Reisen von Barcelona ins Mittelmeer vervollständigt. Es ist ein aufregendes neues Reiseprogramm, das – da bin ich mir sicher – sehr gut von unseren Gästen angenommen werden wird.“

Die neuen Reisen 2021 der Queen Elizabeth sind ab dem 29. September 2020 buchbar.

Änderungen bei der Queen Mary 2:

Darüber hinaus gibt es auch teilweise angepasste Routings für die Queen Mary 2, die Simon Palethorpe erläutert: „Als kleine Wiedergutmachung für die diesjährige Weltreise der Queen Mary 2, die vorzeitig abgebrochen werden musste, sowie für die abgesagte Weltreise 2021 freuen wir uns sehr, verkünden zu können, dass die Queen Mary 2 im Frühjahr 2022 endlich wieder zu einer Reise auf der klassischen Weltreisenroute aufbrechen wird. Die Weltreise wird alle ursprünglich geplanten Reisen der Queen Mary 2 mit Abfahrt zwischen dem 3. Januar und 3. April 2022, inklusive der Großen Weltentdeckerreise Südamerika, ersetzen.“ Das 105-tägige Abenteuer beginnt am 10. Januar 2022 in Southampton und umfasst Anläufe in Griechenland, Dubai, Sri Lanka, Singapur, Vietnam, Hongkong, Australien und Bali. Nach weiteren Stopps in Abu Dhabi, Oman, Italien und Portugal kehrt die Queen Mary 2 am 24. April 2022 nach Southampton zurück. Sowohl die Hin- als auch die Rückfahrt führt durch den Suezkanal.

Sie ist ab dem 8. September 2020 buchbar.

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es aufgrund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann.

Bitte beachten Sie unsere Geschäftszeiten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Treue

Ihr Cunard Line Team
 


Cunard verlängert Kreuzfahrt-Pause bis zum November 2020

 

Zürich 09.06.2020

Liebe Gäste,

aufgrund der anhaltenden Situation um Covid-19 muss leider die Unterbrechung des Kreuzfahrtbetriebs verlängert werden.
Storniert werden daher alle Kreuzfahrten der Queen Mary 2 und Queen Victoria mit Abfahrt bis einschliesslich 01. November 2020 und alle Kreuzfahrten der Queen Elizabeth mit Abfahrt bis einschliesslich 23. November 2020.

Der Präsident von Cunard, Simon Palethorpe, sagt hierzu: "Mit vielen unterschiedlichen Einschränkungen in den einzelnen Ländern ist die Möglichkeit der Menschen, sich frei und sicher über Grenzen hinweg zu bewegen, aktuell leider noch in der Ferne. Für Cunard mit einem hohen internationalen Gästeaufkommen und Zielen auf der ganzen Welt, hat dies besondere Auswirkungen. Wir müssen auch besser verstehen, welche Auswirkungen Covid-19 an Bord unserer Schiffe haben wird. Wir arbeiten daher auf höchster Ebene mit Regierungsstellen zusammen, einschliesslich der US Centers for Disease Control and Prevention - der CDC - und Public Health England, sowie dem Branchenkollektiv CLIA und anderen medizinischen Experten, um jeden Aspekt eines Urlaubs bei uns zu überprüfen."

Er fügte hinzu: "Obwohl wir immer stolz darauf waren, ein Höchstmass an Gesundheit und Sicherheit zu haben, betrachten wir verbesserte Protokolle in allen Aspekten des Schiffslebens und der Erfahrungen an Land. Wir werden wieder in Betrieb gehen, wenn wir ein umfassendes Neustartprotokoll mit der Zulassung und Akkreditierung von den vertrauenswürdigsten und informiertesten Stellen haben."

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es aufgrund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann.

 

Bitte beachten Sie unsere Geschäftszeiten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Treue

Ihr Team von Cunard

Find a cruise

  • Jetzt suchen